Südkorea zweifelt an Erfolg von Sanktionen gegen Pjöngjang

15. Juli 2006, 09:42
8 Postings

"Derzeit keine logische Argumentation für Sanktionen"

Seoul - Mögliche Sanktionen gegen Nordkorea wegen der jüngsten Raketentests werden nach Einschätzung Südkoreas nicht für mehr Sicherheit in der Region sorgen. Derzeit gebe es keinerlei logische Argumentation, dass die Verhängung von Sanktionen gegen Nordkorea dazu führe, die Verbreitung von Raketen zu verhindern, sagte Song Min Soon, ein hochrangiger Sicherheitsberater des Präsidenten Südkoreas am Sonntag der Nachrichtenagentur Reuters.

Japan hatte am Freitag formal eine Resolution für den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen (UNO) vorgelegt, die Wirtschaftssanktionen gegen Nordkorea wegen der jüngsten Raketentests des Landes vorsieht. Die internationale Gemeinschaft ist aber gespalten, was die Verhängung von Sanktionen angeht.

Nordkorea hatte am Mittwoch trotz internationaler Warnungen sieben Raketen abgefeuert - darunter eine Langstreckenrakete, die Experten zufolge auch Alaska und damit die USA erreichen könnte. (APA/Reuters)

Share if you care.