Autobombenanschlag nahe schiitischer Moschee in Bagdad

10. Juli 2006, 11:24
posten

Zwei Tote - Mehrere Häuser mit Mörsergranaten beschossen

Bagdad - Bei einem Autobombenanschlag nahe einer schiitischen Moschee in Bagdad sind am Samstagabend zwei Menschen getötet worden. Neun weitere wurden nach Polizeiangaben verletzt. Der Sprengsatz detonierte in einem Parkhaus in der Nähe der Moschee im Westen Bagdads. Das Gotteshaus sei leicht beschädigt worden, erklärte ein Polizeisprecher.

In einem schiitischen Wohngebiet im Stadtviertel Dora wurden am Samstag mehrere Häuser mit Mörsergranaten beschossen. Vier Menschen wurden nach Angaben der Behörden getötet und neun verletzt. (APA/AP)

Share if you care.