Israel weist Hamas-Angebot zur Waffenruhe zurück

10. Juli 2006, 13:30
32 Postings

"Wir verhandeln nicht mit Terroristen"

Jerusalem - Israel hat am Samstag das Angebot des palästinensischen Regierungschefs Ismail Haniyeh für eine Waffenruhe zurückgewiesen. "Wir verhandeln nicht mit Terroristen. Sie müssen zuerst den entführten Soldaten gesund freilassen und ihre Angriffe einstellen", sagte ein Regierungsvertreter aus dem Büro des israelischen Ministerpräsidenten Ehud Olmert.

Haniyeh hatte Israelis und Palästinenser zuvor in einer Mitteilung aufgerufen, ihre Militäreinsätze zu beenden. Beide Seiten müssten wieder für Ruhe sorgen. Israel hatte nach der Entführung des 19-jährigen Soldaten Gilad Shalit vor zwei Wochen eine Offensive im Gazastreifen gestartet. Dabei wurden mehr als 30 Palästinenser getötet. (APA/AP)

Share if you care.