Kaschmir: Fünf Tote bei Anschlag auf moslemischen Schrein

13. Juli 2006, 11:59
posten

Ex-Bildungsministerin Sakina Itoo verletzt

Srinagar - Im indischen Teil Kaschmirs sind bei einem Anschlag auf einen moslemischen Schrein am Samstag fünf Menschen getötet worden. Rund 30 Menschen wurden nach Polizeiangaben verletzt, als die Attentäter eine Granate auf eine Besuchergruppe um Ex-Bildungsministerin Sakina Itoo warfen. Itoo wurde verletzt, ist aber außer Lebensgefahr. Die Politikerin überlebte schon ein halbes Dutzend Anschläge. Ihr Vater wurde 1990 von militanten Islamisten getötet. Unter den Opfern des Anschlags vom Samstag ist auch ein ehemaliger Parlamentsabgeordneter. Zunächst bekannte sich niemand zu dem Anschlag.

Im Kampf radikalislamischer Rebellen für die Loslösung Kaschmirs von Indien wurden seit 1989 nach amtlichen Angaben mehr als 44.000 Menschen getötet. Indien wirft Pakistan vor, die Extremisten zu unterstützen. Beide Atommächte erheben Anspruch auf die Region im Himalaya. Der Konflikt geht ungeachtet des seit 2004 eingeleiteten Friedensprozesses weiter. (APA/dpa)

Share if you care.