US-Bariton gewann Belvedere-Gesangswettbewerb

8. Juli 2006, 17:21
posten

Sänger konnte mit einer Arie aus Verdis "Don Carlo" überzeugen - Auch 2. Preis an Amerikaner

Wien - Der amerikanische Bariton Brian Mulligan (29) gewann am Samstag in Wien den 25. Internationalen Hans Gabor Belvedere Gesangswettbewerb. Beim Finale im Festsaal des Rathauses konnte der Künstler mit einer Arie aus Verdis "Don Carlo" überzeugen und damit den mit 3.500 Euro dotierten 1. Preis erringen.

Die weiteren, mit 2.000, bzw. 1.000 Euro ausgestatteten Preise in der Opern-Konkurrenz gingen an den amerikanischen Countertenor Gerald Thompson (29), dem auch die Internationale Medienjury ihren Preis (1.500 Euro) zuerkannte, sowie an die israelische Sopranistin Gal James (29), das Operettenfinale (1. Preis: 2000 Euro) konnte der rumänische Tenor Iurie Ciobanu (30) für sich entscheiden. Die junge mexikanische Sopranistin Rebecca Olvera (26) avancierte mit einer Koloraturarie von Leo Delibes zum Publikumsliebling, sie erhält dafür ein Engagement in der Wiener Kammeroper, die diesen Wettbewerb veranstaltet.

Weltweit hatten sich dazu mehr als 3000 junge Sängerinnen und Sänger angemeldet, nach den Vorauswahlen in 50 Städten konnten sich 172 Teilnehmer aus 43 Ländern für Wien qualifizieren. Das Finale am Samstag bestritten schließlich 18 Künstler. (APA)

Share if you care.