Oberösterreich: Zwei Pferde starben nach Zusammenstoß mit Pkw

9. Juli 2006, 18:52
posten

Die Tiere waren von der Weide ausgebrochen - Autolenker verletzt

Linz - Zwei Pferde sind in der Nacht auf Samstag nach einem Zusammenstoß mit einem Pkw im Bezirk Ried im Innkreis gestorben. Sie waren von einer Weide ausgebrochen und auf die Straße gelaufen. Ein 25-jähriger Autolenker aus dem Bezirk Braunau hatte laut eigenen Angaben die Tiere zu spät gesehen, weil ihn die Scheinwerfer eines Kleinlasters geblendet hätten. Der Mann wurde bei dem Unfall verletzt.

Drei Norica-Pferde waren aus der Weide ausgebrochen, für zwei von ihnen endete der Abstecher in die Freiheit tödlich. Auf der Altheimer Straße stieß der 25-jährige Mann die Tiere mit seinem Pkw nieder. Sie waren auf der Stelle tot. Das dritte Pferd überlebte mit Verletzungen.

Der Pkw kam nach dem Zusammenprall ins Schleudern und stieß mit dem Heck gegen einen entgegenkommenden Kleinlaster. Der Lenker wurde dabei verletzt und musste ins Krankenhaus Ried im Innkreis gebracht werden. Er gab an, er habe die Tiere zu spät gesehen, weil ihn die Scheinwerfer des Lasters geblendet hätten. (APA)

Share if you care.