EU-Kommissarin Kroes will mehr Wettbewerb bei Telekommunikation

23. Juli 2006, 16:15
2 Postings

Markt funktioniert nicht, wie es der Bürger erwartet

EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes will den Telekommunikationssektor unter die Lupe nehmen und für mehr Wettbewerb sorgen. Ähnlich wie auf dem Energie- und Finanzsektor solle hier auch umfassend geprüft werden, ob und inwieweit Hemmnisse und Missbrauch von Marktmacht vorlägen, die letztlich zum Nachteil der Verbraucher seien, sagte Kroes am Freitag in Bonn. Es gebe Anzeichen, "dass der Markt nicht so funktioniert, wie es der Bürger erwartet".

Im Visier

Auch EU-Medienkommissarin Viviane Reding hat die Branche und deren Preispolitik im Visier. Nächste Woche wird Reding einen Richtlinienvorschlag vorlegen, mit dem die Roaming-Gebühren in der EU gesenkt werden sollen. (APA/dpa)

Share if you care.