EU verurteilt Israels Vorgehen im Gaza-Streifen

10. Juli 2006, 13:30
25 Postings

Ratsvorsitzender Vanhanen sieht "unangemessenen Einsatz von Gewalt durch israelische Streitkräfte"

St. Petersburg - Die EU hat in scharfer Form das israelische Vorgehen bei der Militäroffensive im Gaza-Streifen kritisiert. "Die EU verurteilt den Verlust von Menschenleben durch den unangemessenen Einsatz von Gewalt durch die israelischen Streitkräfte", sagte der finnische Ministerpräsident und amtierende EU-Ratspräsident Matti Vanhanen am Freitag bei einem Besuch in St. Petersburg. Dadurch habe sich die ohnehin krisenhafte Lage der Zivilbevölkerung noch weiter verschlechtert.

Am Donnerstag hatten israelische Soldaten bei ihrem Vormarsch im Gaza-Streifen mindestens 20 Palästinenser getötet. Mit der Militäraktion will Israel nach eigenen Angaben die Freilassung des von palästinensischen Extremisten verschleppten Soldaten Gilad Shalit erreichen und Raketenangriffe auf sein Territorium unterbinden. (APA/Reuters)

Share if you care.