Märzpark wieder eröffnet

11. April 2007, 13:00
5 Postings

Geschichtsträchtiger Park wartet nun auf 16.000 m2 mit Kinderspielplätzen, "Platz der Jugend" und Ruhebereich auf

Wien - Seit 6. Juli ist der geschichtsträchtige Märzpark neben der Wiener Stadthalle wieder eröffnet. Auf 16.000 m2 gibt es nach der Umgestaltung zahlreiche neue Angebote: So wurden neben einem großzügigen Ruhebereich etwa Kinder- und Kleinkinderspielplätze, eine Ballspiel-Arena und ein "Platz der Jugend" eingerichtet. Außerdem gibt es eine Rosenpyramide als Parkmittelpunkt sowie Sichtachsen und Parkpromenade von der U6 zur Stadthalle.

Im Märzpark spiegeln sich 160 Jahre bewegte Geschichte: Der ehemalige Schmelzer Friedhof war mit rund 74.000 m2 der Größte unter den "kommunalen" Friedhöfen. Im Revolutionsjahr 1848 war die Fläche, auf der sich Mobilgardisten verschanzten, hart umkämpft. Im Jahr 1928 wurde sie als Märzpark wieder eröffnet. Die Benennung erfolgte nach den 35 Gefallenen des 13. März 1848. Heute erinnert ein Gedenkstein an die Ereignisse. Neben dem Märzpark wurde 1958 die Wiener Stadthalle errichtet. Die Parkneugestaltung erfolgte nach dem Bau einer Tiefparkgarage unter dem Park im Jahr 2004, gestaltet wurde er vom Wiener "Atelier-Landschaft". (red)

  • Der neue Märzpark neben der Wiener Stadthalle.
    foto: ma 42

    Der neue Märzpark neben der Wiener Stadthalle.

Share if you care.