AMD erwartet weniger Umsatz im zweiten Quartal

30. Juli 2006, 17:23
posten

Der Chiphersteller Advanced Micro Devices hat seine Umsatzprognose für das zweite Quartal deutlich nach unten geschraubt

New York - Der Chiphersteller Advanced Micro Devices hat seine Umsatzprognose für das zweite Quartal deutlich nach unten geschraubt. Im Berichtszeitraum würden die Erträge im Vergleich zum ersten Quartal voraussichtlich um neun Prozent fallen, teilte der Konzern am Donnerstag nach US-Börsenschluss mit. Bisher ging AMD davon aus, dass der Umsatz in diesem Vergleichszeitraum unverändert bleiben oder aber nur wenig abnehmen würde.

Den Schätzungen nach werden nun 1,22 Milliarden Dollar (958 Mio. Euro) erwartet. Das sind zwar 52 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Von der Nachrichtenagentur Reuters befragte Analysten rechnen dieses Mal aber im Schnitt mit 1,31 Milliarden Dollar. AMD befindet sich derzeit in einem verstärkten Konkurrenzkampf mit Intel. Der Rivale versucht mit aggressiven Preissenkungen, Kunden zurückzugewinnen. (APA/Reuters)

Share if you care.