Schwere Unwetter in Salzburg und Tirol

8. Juli 2006, 10:40
posten

Stürme und Überflutungen - Feuerwehr im Großeinsatz - Bäume stürzten auf Kaunertal-Gletscherbahn

Salzburg - In Salzburg ist es am Donnerstagabend zu schweren Unwettern gekommen. Heftige Regenfälle und Gewitter führten in der Stadt Salzburg zu rund 70 Einsätzen der Feuerwehr. Meist mussten überflutete Keller ausgepumpt werden, gab die Salzburger Berufsfeuerwehr Freitag früh bekannt. Im Ort Maishofen (Bezirk Zell am See) musste zudem eine Straße für kurze Zeit gesperrt werden, nachdem das Unwetter mehrere Bäume entwurzelt hatte, berichtete die Sicherheitsdirektion Salzburg.

Zwischenfall auch in Tirol

Schwere Unwetter haben am Donnerstag auch in Tirol für einen Zwischenfall gesorgt. Im Kaunertal stürzten zwei Bäume infolge des Sturms um und trafen die Kaunertal-Gletscherbahn. Die Anlage wurde daraufhin automatisch gestoppt. Acht Passagiere - vier Franzosen und vier Deutsche - mussten von der Bergrettung und einem Polizeihubschrauber geborgen werden. Verletzt wurde niemand. Ob die Bahn beschädigt wurde, war vorerst unklar, berichtete die Tiroler Sicherheitsdirektion. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.