Wo sich Frauen in Wien am besten finden

13. Juli 2006, 12:05
posten

Buch über Frauenspaziergänge wird flanierend präsentiert und die Kunsthalle Wien zeigt Extreme von Dorothy Iannone und Lee Lozano - Wochenplanerin

bild: dorothy iannone, "i have got such a marvelous cock [i have got such a (red hat)]", 1969/70, foto: dieter roth & dorothy iannone
Bild 1 von 15

Seek the extremes...!

Die Kunsthalle Wien zeigt in der Halle 2 vom 7. Juli bis 15. Oktober die Austellung "Dorothy Iannone, Lee Lozano. Seek the extremes...!".

Dorothy Iannone (*1933) und Lee Lozano (1930-1999) - völlig unterschiedlich in ihrer künstlerischen Auffassung manifestieren beide Frauen einen radikalen Stil, der zeichnerischen, manchmal comic-artigen Gestus mit Text und Wortwitz kombiniert. Ist es bei Iannone ein horror vacui von Figuren, ornamentalen Motiven und Geschichten, so zeigt Lozano unbändige, humorvoll-bissige, zuletzt monochrome Zeichnung und Malerei. Dorothy Iannones Kunst wurde wegen angeblich pornographischer Inhalte zensiert, während Lee Lozanos frühe Werke derb-sexuellen Inhalts in der Kunstwelt weniger bekannt sind als ihre späteren Arbeiten konzeptionell-abstrakten Charakters.

Links: Mehr Informationen zu allen Ausstellungen, Führungen und Specials auf den Seiten der Kunsthalle Wien und unter Sex im Summer of Love.
Share if you care.