FIFA um verbesserte Weltrangliste bemüht

16. Juli 2006, 12:53
31 Postings

Drei Tage nach der WM wird das Experten-Werk veröffentlicht

Berlin - Drei Tage nach der WM wird erstmals eine neue Weltrangliste des internationalen Fußballverbandes (FIFA) für Nationalmannschaften veröffentlicht. "Wir haben festgestellt, dass eine substanzielle Revision notwendig war. Ich bin überzeugt, dass unsere Experten nun eine zufrieden stellende Lösung gefunden haben", sagte FIFA-Präsident Joseph Blatter am Donnerstag in Berlin.

Nach dem neuen Berechnungsmodell wird der Spielausgang ins Zentrum der Betrachtung gerückt und lehnt sich dabei an die gebräuchliche Punkteverteilung (Sieg: 3 Punkte/Remis: 1/Niederlage: 0) an. Tore fließen nicht mehr in die Berechnung ein. Bisher wurden zudem die Spielergebnisse eines Zeitraums von acht Jahren für die Rangliste herangezogen. Zukünftig sollen nur die Resultate von vier Jahren Berücksichtigung finden. WM-Partien sollen außerdem stärker gewichtet werden als Freundschaftsspiele.

Testspiele von Turnier-Ausrichtern, die nicht an der Qualifikation für die Endrunde teilnehmen müssen, sollen auch in Zukunft nicht höher bewertet werden. (APA/dpa)

Share if you care.