Lopez Obrador ruft zu Protestkundgebung auf

7. Juli 2006, 08:55
3 Postings

Linkskandidat will Wahl anfechten

Mexiko-Stadt - Der linke Kandidat bei den mexikanischen Präsidentschaftswahlen, Andres Manuel Lopez Obrador, hat am Donnerstag zu einer Protestkundgebung gegen Wahlbetrug auf dem Hauptplatz der Hauptstadt, dem Zocalo, aufgerufen. Er werde seine Niederlage bei der Nachzählung der Wählerstimmen nicht akzeptieren, erklärte Lopez Obrador von der Partei der Demokratischen Revolution (PRD).

Bei der von Lopez Obrador geforderten Nachzählung der Stimmen lag Felipe Calderon, der Bewerber der rechtskonservativen Partei PAN hauchdünn in Führung. Beim Auszählungsstand von 98,5 Prozent errang Calderon mit 35,7 Prozentpunkten aber nur 0,2 Prozent mehr als sein Rivale. (APA/Reuters)

Share if you care.