Internet-Meldestelle gegen Behinderten-Barrieren in Wien

13. Juli 2006, 10:20
posten

Von der fehlenden Gehsteigabsenkung bis zur schwer erreichbaren Toilette

Wer in Wien auf Barrieren für Behinderte, Ältere oder Kinderwagenbenutzer stößt, kann diese künftig via Internet der Stadtverwaltung melden. Unter www.barrierefreiestadt.wien.at/ sind ab sofort drei Formulare abrufbar, um auf Hindernisse in öffentlichen Gebäuden und auf der Straße sowie speziell auf fehlende Gehsteigabsenkungen aufmerksam zu machen, hieß es am Donnerstag in einer Rathaus-Aussendung.

Wenn möglich werden dann Schritte zur Beseitigung des Problems eingeleitet

Die eingelangten Anliegen - von der schwer erreichbaren Toilette bis zum fehlenden Blindenleitsystem - werden an die Koordinatonsstelle für ein barrierefreies, behinderten- und generationsgerechtes Planen, Bauen und Wohnen im Rathaus sowie an die städtische Straßenbauabteilung weitergeleitet. Wenn möglich werden dann Schritte zur Beseitigung des Problems eingeleitet.(APA)

Share if you care.