Microsoft finanziert Ausstellung über Softwarepiraten

13. Juni 2000, 14:19

"Die Herren der Sieben Meere"

Vom 15. Juni 2000 bis zum 15. Januar 2001 findet im Übersee-Museum in Bremen eine Ausstellung "Piraten - Die Herren der Sieben Meere" statt. Neben Augenklappen und Säbel werden Besucher auch einen Bereich zu modernen Piraten vorfinden: Microsoft hat, wie ZDNet berichtet, einen Ausstellungsbeitrag finanziert, der sich ausschließlich der Produktpiraterie widmet.

Auf der Sonderschau werden zum Beispiel originale und gefälschte Software- und Hardware-Produkte gegenübergestellt. Museumsbesucher erfahren, wie man sich vor dem ungewollten Erwerb gefälschter Waren schützen kann. (ZDNet)

Share if you care.