Festival in Aix expandiert 2007

13. Juli 2006, 18:57
posten

Sechs Musikproduktionen und ein neuer Saal - Erste Saison von Bernard Foccroulle

Aix en Provence - Das Festival von Aix-en-Provence hat die Grundzüge seiner Ausgabe für 2007 präsentiert, die das erste Mal vom Belgier Bernard Foccroulle geleitet wird. Sechs Musikproduktionen wurden angekündigt, zwei davon in dem neuen 1.300 Plätze-Saal. In dieser neuen Spielstätte wird mit der "Walküre" Richard Wagners heuer begonnener "Ring des Nibelungen" (Dirigent: Simon Rattle, Regie: Stéphane Braunschweig) fortgesetzt. Auch Leos Janaceks "Aus einem Totenhaus" (Dirigent: Pierre Boulez, Regie: Patrice Chéreau) wird hier herauskommen.

Die 59. Ausgabe des 1948 gegründeten Festivals wird auch eine Produktion von Mozarts "Hochzeit des Figaro" (Dirigent: Daniel Harding, Regie: Vincent Boussard), sowie eine Wiederaufnahme der "Entführung aus dem Serail"-Inszenierung von Jérôme Deschamps und Macha Makejeff aus dem Jahr 2003 (Dirigent: Marc Minkowski) beinhalten, ebenso eine neue Produktion von Monteverdi sowie die Wiederaufnahme von "L'Orfeo" (Regie: Trisha Brown, Dirigent: René Jacobs) aus 1998. (APA)

Share if you care.