Vierjahresvertrag für Ammersfeld?

11. Juli 2006, 12:36
6 Postings

Wien: Stadttheater Walfischgasse soll erhalten bleiben

Wien - Das Stadttheater Walfischgasse dürfte nun doch einen Vierjahresvertrag von der Stadt Wien erhalten: Laut Direktorin Anita Ammersfeld habe Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny (SP) zugesagt, es 2007 und 2008 mit jeweils 200.000 Euro zu fördern, ab 2009 mit 300.000 Euro jährlich. Dies sorgte für Verwunderung: Die im Zuge der Theaterreform eingesetzte Jury wurde nicht involviert.

Gegenüber dem STANDARD wollte Mailath daher nichts von einer fixen Zusage wissen: Es gebe bloß eine prinzipielle Einigung, dem Theater zu helfen. Er werde die zuständigen Gremien, darunter die Jury, mit der Angelegenheit betrauen. In ihrer Aussendung bedankte sich Ammersfeld bereits für Mailaths "persönliche Bemühungen". (trenk/ DER STANDARD, Print-Ausgabe, 6.7.2006)

Share if you care.