Zwei neue Solarwerke geplant

5. Juli 2006, 19:31
posten

Rotierender Sonnenspiegel ermöglicht Erzeugung von Tageslicht

Güssing/Mödling - Das Know how, das der burgenländische Ort Güssing im Bereich erneuerbare Energien in den letzten 15 Jahren zusammengetragen hat, mündet in zwei weitere Werksansiedelungen im Bereich Solarenergie. Eine Investorengruppe rund um den größten deutschen Solarmodul-Hersteller Solon plant ein Werk zur Fertigung von Solarzellen; Anfang 2008 soll mit 140 Mitarbeitern der Betrieb starten. Weiters ist eine Fabrik für Dünnschichtmodule mit 100 Arbeitsplätzen geplant. Hinter dem Projekt steht eine noch nicht näher bekannte bayerische Investorengruppe.

Lichtspiegelung

Im Bereich der Solartechnik setzt der Niederösterreicher Andreas Kuzelka auf einen beweglichen Sonnenspiegel. Mit dieser Entwicklung wird Sonnenlicht in Räume gespiegelt und damit Tageslicht erzeugt. Kunstlicht, das Tagsüber wegen einer dichten Verbauung oft eingesetzt werden muss, entfällt. Durch die Rotation des Spiegels mit dem Sonnenstand können Sonnenstunden zur Lichterzeugung gut ausgenützt werden. Tageslicht kann somit für Innenräume nutzbar gemacht werden. (ruz, bpf, DER STANDARD Printausgabe, 06.07.2006)

Share if you care.