Essilor plant Umsatzplus in Österreich

27. Juli 2006, 14:31
posten

Der französische Optikkonzern will einige Millionen Euro in den Ausbau der Produktionsanlagen in Niederösterreich investieren

Wien - Der französische Optikkonzern Essilor, weltweit Nummer eins bei der Produktion von Brillengläsern, will den Umsatz in Österreich heuer um 6,3 Prozent auf 31,6 Mio. Euro steigern. 41 Prozent davon entfallen auf den Export. 2007 will Essilor einige Mio. Euro in den Ausbau der Produktionsanlagen in Niederösterreich investieren, hieß es am Mittwoch bei einem Pressegespräch.

Essilor betreibt in Wiener Neudorf eine Produktionsanlage auf einer Fläche von 2.500 Quadratmetern. Essilor Austria sei der einzige internationale Brillenglashersteller, der über eine eigene Produktionsstätte in Österreich verfüge, hieß es heute. Am Standort Wiener Neudorf sind 190 Mitarbeiter beschäftigt.

Historie

Essilor Austria wurde 1969 gegründet und 1983 mit dem Bereich Augenoptik von Swarovski fusioniert. 1995 wurde die Produktion in Wiener Neudorf in Betrieb genommen, die durch die geplanten Investitionen 2007 zu einer der "modernsten Anlagen in Europa" werden und ihre Kapazitäten signifikant steigern soll. Die Hauptgründe für den Ausbau seien die "expansive Entwicklung des Marktes in Osteuropa" und die Verkürzung der Lieferzeiten für österreichische Optiker durch neue Bearbeitungsmöglichkeiten von Kunststoffen.

Headquarter für den Osten

Der Standort Wiener Neudorf dient Essilor als Headquarter für die Niederlassungen in Kroatien, Montenegro, Polen, Rumänien, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn sowie für die Vertretungen in Bosnien, Bulgarien und Mazedonien. 2005 lag der Umsatz von Essilor Austria bei 29,7 Mio. Euro, der Gesamtmarkt ging auf Grund der Krankenkassenreform mengenmäßig um 13 Prozent und wertmäßig um 18 Prozent zurück. Der Anteil von Brillengläsern, die in Handelsketten vertrieben wurden, lag im Vorjahr mit 54 Prozent erstmals höher als der Absatz bei Fachoptikern.

Essilor International mit Sitz in Paris erzielte 2005 mit 25.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 2,3 Mrd. Euro in mehr als 100 Ländern. (APA)

  • Essilor Austria wurde 1969 gegründet und 1983 mit dem Bereich
Augenoptik von Swarovski fusioniert. 1995 wurde die Produktion in
Wiener Neudorf in Betrieb genommen.
    foto: essilor

    Essilor Austria wurde 1969 gegründet und 1983 mit dem Bereich Augenoptik von Swarovski fusioniert. 1995 wurde die Produktion in Wiener Neudorf in Betrieb genommen.

Share if you care.