Japanische Agentur: Nordkorea hat weitere Rakete gestartet

5. Juli 2006, 13:40
posten

Koizumi will Dialog mit Pjöngjang fortsetzen

Tokio - Ungeachtet der scharfen internationalen Kritik an seinen Raketentests hat Nordkorea am Mittwoch mehrere Stunden nach einer ersten Testserie eine siebte Rakete abgefeuert. Das teilte ein Vertreter des japanischen Verteidigungsministerium mit. Die Rakete stieg nach Angaben der Nachrichtenagentur Kyodo am späten Nachmittag (Ortszeit; 10.22 Uhr MESZ) auf und landete sechs Minuten später.

In der Früh hatte der kommunistische Staat bereits sechs Raketen getestet, darunter eine Langstreckenrakete vom Typ Taepodong-2 mit einer Reichweite bis zum Territorium der USA. Der Test verlief jedoch nach japanischen und US-Angaben nicht erfolgreich.

Der japanische Ministerpräsident Junichiro Koizumi will trotz der nordkoreanischen Raketentests den Dialog mit Pjöngjang fortsetzen. "Wir müssen Raum für den Dialog lassen", sagte Koizumi am Mittwoch in Tokio. "Nichts kann ohne Dialog gelöst werden." (APA)

Share if you care.