AT&S - Hauptversammlung verlängert Aktienrückkaufprogramm

11. Juli 2006, 09:59
posten

29 Cent Dividende beschlossen

Die am Dienstag abgehaltene 12. ordentliche Hauptversammlung des börsenotierten Leiterplattenherstellers AT&S hat die Verlängerung des Aktienrückkaufprogramms der AT&S genehmigt. Der Vorstand habe dementsprechend in seiner heutigen Sitzung beschlossen, von dieser Ermächtigung Gebrauch zu machen und den Rückkauf eigener Aktien fortzusetzen, teilte das Unternehmen ad hoc mit.

AT&S kann damit innerhalb der nächsten 18 Monate bis zu 10 Prozent des Grundkapitals, somit also insgesamt bis zu 2,59 Millionen Aktien, rückkaufen. Rund 480.000 Aktien befinden sich bereits im eigenen Besitz. Auch mit diesem Rückkaufprogramm werde eine Herabsetzung des Aktienkapitals beziehungsweise die Bedienung des Aktienoptionsprogramms für das Management bezweckt, teilte AT&S mit.

Die Hauptversammlung hat wie erwartet eine Dividende in Höhe von 29 Cent pro Aktie beschlossen.(APA)

Share if you care.