Neue Aufgaben für Medienbehörde

14. Juli 2006, 12:01
posten

Aufsicht über Verwertungsgesellschaften

Die Medienbehörde KommAustria hat mit 1. Juli neue Aufgaben übernommen: Ihr obliegt die Aufsicht über die österreichischen Verwertungsgesellschaften. Die Behörde evaluiert Betriebsbewilligungen und genehmigt Zusammenschlüsse von Gesellschaften. Die Definition der zu verwertenden Rechte ist nun ebenfalls Behördensache. Die Evaluierung der Betriebsgenehmigungen ist in den nächsten drei Jahren vorgesehen. (APA/DER STANDARD, Printausgabe, 5.7.2006)
Share if you care.