Luxair-Flieger musste in München notlanden

5. Juli 2006, 13:51
posten

Aus Saarbrücken kommende Passagiermaschine verlor Rad - Niemand verletzt

Saarbrücken/München - Eine Passagiermaschine der Luxair ist am Montagabend wegen eines verlorenen Rades auf dem Flughafen in München notgelandet. Von den 21 Passagieren und vier Mitgliedern der Besatzung wurde niemand verletzt, teilte die Fluggesellschaft in Luxemburg mit.

Die Maschine vom Typ Embraer 145 hatte beim Start in Saarbrücken eines der zwei Räder am vorderen Fahrgestell verloren. Daraufhin beantragte der Pilot sicherheitshalber eine Notlandung am Zielflughafen in München. Warum das Rad sich löste, ist nach Angaben eines Luxair-Sprechers unklar. (APA/dpa)

Share if you care.