Musikkonzerne wollen gegen Yahoo China vorgehen

19. Oktober 2006, 15:13
2 Postings

Klage wegen Links auf illegale Musik-Downloads in Vorbereitung

Der internationale Verband der Musikkonzerne bereitet nach eigenen Angaben eine Klage gegen Yahoo China vor, weil es bei der Suchmaschine dort Links zu illegalen Musikangeboten gibt. Wie der Vorsitzende der Internationalen Föderation der Phonografischen Industrie (IFPI), John Kennedy, am Dienstag erklärte, wurden erste Schritte eingeleitet, um die Klage entsprechend den chinesischen Gesetzen einbringen zu können.

Gesetzte

Ein Sprecher von Yahoo China, Porter Erisman, wies die Vorwürfe zurück. Die Firma arbeite entsprechend den chinesischen Gesetzen und achte die Urheberrechte. Wenn es Links auf illegale Downloads gebe, dann würden sie entfernt. Yahoo China ist die zweitgrößte Suchmaschine in dem Land nach Baidu.com. Die IFPI vertritt 1.400 Plattenfirmen aus 73 Ländern.(APA/AP)

Link

Yahoo

Share if you care.