Aktien vom Handel ausgesetzt

11. Juli 2006, 10:42
posten

Auch AS-Roma-Papiere im Keller - Starke Kurseinbrüche wegen Strafforderungen im Manipulationsskandal

Rom - Die Aktien der in den Skandal verwickelten italienischen Klubs Juventus Turin und Lazio Rom sind am Dienstag wegen starker Kurseinbrüche vorübergehend vom Handel ausgesetzt worden. Selbiges passierte auch mit den Papieren von Serie-A-Konkurrent AS Roma, dabei ist der Klub aus der Hauptstadt gar nicht in die riesige Affäre verwickelt.

Nachdem die Anklage im Prozess im ausgedehnten Korruptionsskandal in Rom den Zwangsabstieg für die beiden Klubs und schwere Strafen für die in den Skandal verwickelten Manager der beiden Vereine gefordert hat, sanken die Juve-Papiere um 8,79 Prozent, bevor sie vom Handel ausgesetzt werden konnten. (APA)

Share if you care.