Wiesen: Es gibt ein Leben nach der Mure

11. Juli 2006, 13:41
14 Postings

Nach Unwetterschaden verspäteter Saisonauftakt mit Konzert von "Austria 3" - Weiters: Deep Purple, 30. Jazzfest und "Urban Art Forms"

Rüstige Rentner zieht es dieser Tage ins Burgenland. Doch nicht das Thermenangebot mit seinen den müden Gliedern wohlwollenden Wellnessangeboten ist dort das Ziel, sondern das nach dem Murenabgang von letzter Woche wieder hergestellte Festival-Gelände von Wiesen.

Am Donnerstag (6. 7.) schauen auf ihrer laufenden "Abschiedstournee" Austria 3 hier vorbei: Bekannterweise sind das Schurl Danzer, Rainhard Fendrich und Wolfgang Ambros. Schneelawinenwitze ersparen wir uns angesichts des letztwöchigen Unglücks gerne.

Tags darauf (Fr., 7. 7.) empfangen so genannte "Legends of Rock" mit ihren jeweils verbliebenen Originalmitgliedern ihr jeweils verbliebenes Publikum. Namentlich sind das Keith Emerson, Uriah Heep, Melanie, Nazareth und Wishbone Ash. Sexy!

Samstags gastieren dann die Hardrocker Deep Purple mit ihrem All-inklusive-Programm im Festzelt - also von "Child In Time" über "Highway Star" bis zum unvermeidlichen Skikursluftgitarrenklassiker "Smoke On The Water". (flu/ DER STANDARD, Printausgabe, 5.7.2006)

7203 Wiesen
Schöllingstr.
Beginnzeiten:
20.00/ 16:30/ 20.00
  • Nach dem Unwetter von letzter Woche stand alles unter Wasser. Jetzt kann es planmäßig weitergehen.
    foto: wiesen.at

    Nach dem Unwetter von letzter Woche stand alles unter Wasser. Jetzt kann es planmäßig weitergehen.

Share if you care.