Der andere Blick

5. Juli 2006, 07:00
2 Postings

"Monster und andere Wahrheiten" - Die Bildergeschichten der Künstlerin Karla Kowalski als Buchtipp

Entgegen der sonstigen Arbeit der Architektin Karla Kowalski, die in ihrem Fach bekannterweise in ein relativ "hartes Korsett" gepresst ist, wie sie selbst sagt, entziehen sich die Bildergeschichten in "Monster und andere Wahrheiten" strengen Kategorien. Sie bieten eine Art von Freiheit, vielleicht einen Ausgleich, eine Möglichkeit zur Kompensation für viele hintergründige Gedanken und Sehnsüchte, die oft unausgesprochen bleiben. Sie erzählen von "Welten, die von alleine im Kopf entstehen", schreibt Karla Kowalski.

Dabei geht es auch um Beziehungen und Wertigkeiten innerhalb der Gesellschaft und der räumlichen Ordnungen, und damit schließt sich der Kreis zur Architektur wieder. Denn dieser liege, so Kowalski, "die ständige Suche nach Möglichkeiten zur Beheimatung auf der Erde" und die Frage zugrunde, "ob Architektur die bloße Verpackung von menschlichen Situationen ist oder ob sie diese Situationen selbst hervorrufen kann. Wahrscheinlich ist beides der Fall".

Jedenfalls geben die "Monster", fantasievolle Gestalten, gezeichnet, modelliert und in Ton gebrannt, Einblicke in die Vielfalt des künstlerischen Werks der Architektin Karla Kowalski jenseits des Bauens. Zudem beleuchten die dazugestellten Essays von Peter Blundell Jones, Manfred Sack, Frank R. Werner und Karin Wilhelm das Schaffen der Künstlerin aus unterschiedlichen Perspektiven und tragen dazu bei, dass dieser grandiose Bildband auch als Entwurfslehre eigener Art betrachtet und gelesen werden kann. (dabu)

"Monster und andere Wahrheiten.
Bildergeschichten von Karla Kowalski"

Werner Durth (Hg.)
deutsch / englisch
Jovis Verlag 2006
ISBN: 3936314624
Euro 49,80

  • Artikelbild
    foto: jovis verlag
Share if you care.