Weingut Wien Cobenzl ist "Salon"-Sieger

5. Juli 2006, 15:56
1 Posting

Weißburgunder Senator 2005 brachte Sieg bei der Staatsmeisterschaft der österreichischen Weine

Wien - Das Weingut Cobenzl ist mit seinem Weißburgunder Senator 2005 als Sieger der Staatsmeisterschaft der österreichischen Weine, des "Salons" 2006, hervorgegangen. Der "Salon" versteht sich als "Schaufenster" der österreichischen Weinwirtschaft. Aus über 7.000 Einreichungen zu den Landesprämierungen werden die Besten der Besten bestimmt, insgesamt werden 250 Plätze im "Salon" vergeben.

"Ich freue mich über den Sieg des Weinguts Wien Cobenzl, es produziert Wein in Spitzenqualität" gratulierte Umweltstadträtin Ulli Sima dem Leiter des Weinguts Thomas Podsednik und seinem Team. "Es ist wohl einzigartig, als Millionenstadt ein eigenes Weingut zu betreiben, und das mit so großem Erfolg."

Das Weingut Wien Cobenzl bewirtschaftet rund 35 ha stadteigene Weingärten im 19. und 21. Bezirk. Durch die Lage am Nordwestrand des Wiener Beckens und das dort vorherrschende pannonische Klima gedeihen hier Rebsorten der Spitzenklasse. Das Weingut Wien Cobenzl wurde zudem auch in der Kategorie der "Salon"-Auserwählten (vom Fachmagazin Fallstaff nominiert) ausgezeichnet. (red)

  • Umweltstadträtin Ulli Sima gratuliert bei der "Salon"-Preisverleihung im Festsaal des Wiener Rathauses dem Leiter des Weingutes Cobenzl, Thomas Podsednik.
    foto: votova

    Umweltstadträtin Ulli Sima gratuliert bei der "Salon"-Preisverleihung im Festsaal des Wiener Rathauses dem Leiter des Weingutes Cobenzl, Thomas Podsednik.

Share if you care.