"Lassie" kommt im Internet nach Hause

12. Juli 2006, 10:26
1 Posting

Bisheriger Besitzer von Lassie.com muss Rechte abgeben - Spruch der Weltorganisation für geistiges Eigentum

Die Internet-Domain Lassie.com gehört laut einer Schiedentscheidung der New Yorker Firma Classic Media, die auch die Rechte an der populären Fernsehserie mit dem Collie "Lassie" hält. Das Unternehmen hatte eine Beschwerde bei der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) in Genf eingereicht. Die WIPO erklärte nun, "Lassie" sei in den USA einer der bekanntesten Hunde in den Bereichen Fernsehen, Film und Print und dies schon seit dem ersten Erscheinen der Geschichte 1938.

Inoffizielle Fan-Site

Der bisherige Besitzer hatte Lassie.com von 1999 bis 2002 als inoffizielle Fan-Site genutzt, seitdem aber nur noch "passiv gehalten", wie es hieß. Dies sei offenbar in "böser Absicht" geschehen. Die WIPO ist eine UN-Schiedsstelle, die Streitigkeiten in der Frage von Domain-Besitzrechten regelt, ohne dass es zu kostspieligen Prozessen kommen muss.(APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.