Constantini und Peischl geben im Internet Trainingstipps

11. Juli 2006, 10:37
posten

Partner Peischl bringt Aufzeichnungen von Happel-Training ein; 3.000 Übungen abrufbar

Didi Constantini, Immer-Wieder-Trainer und früherer ÖFB-Teamchef, sowie Heinz Peischl, aktueller Betreuer des Schweizer Vereins FC Thun, geben ihre langjährigen Fußball-Erfahrungen als Betreuer ab sofort im Internet unter "www.soccercoach.at" weiter. Das Angebot des Kompetenzteams, dem auch der Sportwissenschafter Wolfgang Leitenstorfer angehört, richtet sich in erster Linie an Amateur-, aber auch an Profi-Trainer, die ein effektives und ausgewogenes Training durchführen wollen.

Plattform für Trainer

"Wir verstehen uns auch als Plattform für Trainer", sagte Constantini, der mit seinen Partnern Übungen in verschiedenen Kategorien anbietet und diese durch Eingaben stets auf dem neuesten Stand hält. Es sind insgesamt rund 3.000 Übungen (vom Spiel auf kleinem Raum über taktische Spielformen, Abschlüsse, Kombinationen, Standard-Situationen, Tormann-Training, Konditionsübungen bis zu Leistungsdiagnostik) abruf- und ausdruckbar. Natürlich können auch Fragen gestellt werden.

Mitschrift

Die neue Internet-Plattform basiert auch auf den Mitschriften von Peischl, der sein Handwerk u.a. als Assistent vom einstigen Star-Trainer Ernst Happel gelernt hat. Der Burgenländer hat die Arbeit Happels akribisch aufgezeichnet. Alle happelschen Trainingseinheiten der Saisonen 1978/88 bis 1991/92 werden eingebracht, wobei die Übungen nach Datum abrufbar sind. Es sind die Trainingstage, die Spiele ebenso ersichtlich wie die freien Tage oder Trainingslager.(APA)

Share if you care.