Mehr als 300 Hochwasseropfer in China

5. Juli 2006, 11:19
posten

Schwere Regenfälle und Überschwemmungen

Unwetter und Erdrutsche in Südchina haben seit Anfang des Monats mindestens 349 Menschen das Leben gekostet. 99 weitere würden noch vermisst, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua. Die meisten Opfer kamen dem Bericht zufolge bei von schweren Regenfällen verursachten Überschwemmungen ums Leben, etwa ein Viertel wurden von Tornados oder Hagelstürmen in den Tod gerissen. In China kommen jedes Jahr hunderte Menschen bei Unwettern ums Leben. Die Abholzung zahlreicher Wälder hat die Gefahr von Überschwemmungen und Erdrutschen vor allem in den Bergen im Laufe der letzten Jahrzehnte noch verstärkt. (APA/AP)
Share if you care.