Dumm gelaufen für Djorkaeff

3. Juli 2006, 14:27
5 Postings

Von Red Bull New York beim WM-Schauen erwischt, Ex-Weltmeister wegen familiärer Angelegenheiten freigestellt

Frankfurt/Main - Der ehemalige französische Weltmeister Youri Djorkaeff ist am Sonntag von seinem aktuellen Klub Red Bull New York beim WM-Schauen erwischt worden. Der 38-jährige Mittelfeldspieler, der seit Februar 2005 für die ehemaligen New York Metro Stars spielt, hatte sich wegen familiärer Angelegenheiten freistellen lassen, weilte stattdessen aber beim WM-Viertelfinale der Franzosen gegen Brasilien in Frankfurt.

TV-Bilder lieferten eindeutige Beweise für die Red-Bull-Verantwortlichen, die ankündigten, die Angelegenheit so schnell wie möglich zu regeln. Für Djorkaeff scheint die Sache allerdings schon erledigt zu sein, erklärte der ehemalige Weltklassespieler doch nach dem Semifinaleinzug der "Equipe Tricolore", dass er den Major League Soccer (MLS)-Klub aus persönlichen Gründen verlassen werde.(APA/Reuters/dpa)

Share if you care.