HLX fliegt ab Herbst Klagenfurt und Salzburg an

21. Juli 2006, 14:37
5 Postings

Flüge von Leipzig aus - TUI-Tochter fliegt derzeit 39 Ziele in elf Ländern an

Hannover - Der Billigflieger HLX baut sein Streckennetz weiter aus. Ab Herbst will die TUI-Tochter von Leipzig aus auch München, Düsseldorf, Klagenfurt und Salzburg anfliegen. Ab Frühjahr kommen europäische Großstädte hinzu. Die Buchungen für die kommenden Monate lägen bereits 22 Prozent über dem Vorjahr, teilte die HLX am Montag in Hannover mit. Nach der Fußball-Weltmeisterschaft rechnet das Unternehmen noch einmal mit einem kräftigen Buchungsschub. Damit werde die Fluggesellschaft ihr Ziel erreichen und die Zahl der Fluggäste im Vergleich zum Vorjahr um eine Million auf 4,6 Millionen erhöhen.

Mehr Passagiere

Bereits im ersten Halbjahr transportierte HLX deutlich mehr Passagiere als im Vorjahr. Ihre Zahl stieg um 18 Prozent auf insgesamt 1,98 Millionen. Für die Wintersaison 2006/2007 hat HLX die Kapazitäten kräftig aufgestockt und bietet mit zwei Millionen Plätzen über ein Viertel mehr Plätze an als im vorigen Winter. Zuvor hatte HLX bereits für die laufende Sommersaison die Kapazitäten vergrößert.

Die 2002 gegründete Fluggesellschaft erwirtschaftete im vergangenen Jahr erstmals einen Gewinn von zwei Mio. Euro. 2004 betrug der Verlust noch 23 Mio. Euro nach Anfangsverlusten von rund 100 Mio. Euro. Derzeit fliegt HLX 39 Ziele in elf Ländern an. (APA/Reuters)

  • Artikelbild
    foto: flughafen salzburg
Share if you care.