Microsofts "OneCare"-Firewall ist brüchig

31. Juli 2006, 10:24
4 Postings

Zu diesem Schluss kommen die Sicherheitsexperten von Agnitum - Software ist verbesserungswürdig

Aus einer aktuellen Pressemitteilung von Agnitum geht hervor, dass die neue Windows-Live-Firewall – OneCare - erhebliche Sicherheitsmängel aufweist.

"...die Funktionalität ist eine große Enttäuschung und leistet genau diesem Publikum von unerfahrenen Anwendern keine besonders guten Dienste."

Der russische Software-Firewall-Entwickler reduziert in seiner Analyse Microsofts kostenpflichtige Anwendung auf ein hübsch aufbereitetes Programm, dessen Einstellungsmöglichkeiten massiv begrenzt sind und nicht über die Fähigkeiten von Gratis-Lösungen hinwegreicht. Im Gegenteil, nach Agnitum erzielen kostenlose Firewalls verschiedenster Anbieter bessere Resultate.

Zusammenfassend kommen die Sicherheitsexperten auf folgendes Ergebnis:

"Microsoft OneCare benötigt eine ernsthafte Generalüberholung, ehe es als mehr als nur eine kunstvolle Oberfläche ohne wirkliche Sicherheit unter der Motorhaube betrachtet werden kann." (red)

Share if you care.