Rehn für aktive Vermittlung Finnlands im Zypern-Konflikt

14. Juli 2006, 17:18
2 Postings

"Sauna-Diplomatie" zwischen den beiden Volksgruppen empfohlen - Papadopoulos trifft Talat

Helsinki/Nikosia - EU-Erweiterungskommissar Olli Rehn hat die neue finnische EU-Ratspräsidentschaft aufgefordert, im Zypern-Konflikt zu vermitteln. "Ich hoffe als Vertreter der EU-Kommission, dass Finnland alles tun wird, um Ergebnisse zu erzielen", sagte der Finne in einem am Montag vom finnischen Sender MTV3 ausgestrahlten Interview. "Vielleicht könnte (der finnische Außenminister) Erkki Tuomioja die Führer beider Seiten in eine Sauna einladen und mit dieser 'Sauna-Diplomatie' die Sache voranbringen."

Druck auf Türkei

Die neue EU-Ratspräsidentschaft hat in der Zypern-Frage den Druck auf die Türkei erhöht. Die Beitrittsgespräche mit Ankara könnten jederzeit beendet werden, hatte Ministerpräsident Matti Vanhanen erklärt. Es gebe immer die Möglichkeit, die Verhandlungen zu stoppen. Die Türkei müsse alle gegenüber der EU eingegangenen Verpflichtungen einhalten, das Protokoll zur Zollunion umsetzen und zypriotischen Schiffen und Flugzeugen den Zugang zu ihren Häfen und Flughäfen erlauben. Die türkische Regierung hat bisher unnachgiebig auf die Forderung reagiert, die Zollunion auf alle EU-Mitglieder, also auch auf Zypern auszudehnen. Finnlands Außenminister Tuomioja warnte unmittelbar vor Beginn der EU-Ratspräsidentschaft seines Landes die Türkei vor einem Abbruch der Beitrittsverhandlungen im Herbst.

Volksgruppengespräche

Rehn äußerte sich unmittelbar vor dem geplanten Beginn von Gesprächen zwischen griechischen und türkischen Zyprioten. Es wird erwartet, dass Zyperns Präsident Tassos Papadopoulos und der Führer der türkischen Zyprioten, Mehmet Ali Talat, über das Schicksal von Vermissten aus den vergangenen gewalttätigen Konflikten diskutieren. Eine Annäherung bei diesen ersten Volksgruppengesprächen seit 2004 könnte sich nach Ansicht von politischen Beobachtern positiv auf die Bemühungen der Türkei auswirken, der EU beizutreten.

Share if you care.