Grafikbibliothek Cairo in neuer Version

10. Juli 2006, 10:07
1 Posting

Cairo 1.2.0 fügt Backends für PDF, Postscript und SVG hinzu

Cairo-Entwickler Carl Worth hat die Veröffentlichung der Version 1.2.0 der 2D-Grafikbibliothek bekannt gegeben. Die neue Version bietet neben einer ganzen Reihe von Bug-Fixes vor allem einige neue Backends.

Offiziell

So werden nun PDF, Postscript und SVG offiziell als Backend unterstützt, bisher waren sie als "experimentell" gekennzeichnet. Aufgrund eines Bugs ist es derzeit noch nicht möglich bei mithilfe von Cairo erstellten PDFs den Text in einem Anzeiger auszuwählen. Dies soll allerdings in einer folgenden Minor-Release behoben werden.

Basis

Neue experimentelle Backends gibt es für beos und directfb, diese gesellen sich zu den weiterhin nicht offiziell supporteten Backends für glitz, quartz und xcb. Cairo 1.2.0 bildet auch die Basis für den neuen Druck-Support in GTK+ 2.10.

Performance

Cairo 1.2.0 bietet zwar bereits einige Performance-Verbesserungen, dies ist aber ein Thema dem man sich für die nächste Release verstärkt widmen will. Die Grafik-Library findet ihren Einsatz unter anderem bei GTK+/GNOME, auch die Version 3.0 des Mozilla Firefox soll Cairo zum Einsatz bringen. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.