Schumi beendet Pole-Serie von Alonso

13. Juli 2006, 15:24
9 Postings

Michael Schumacher legte im Qualifying Bestzeit hin, WM-Führender nur auf Platz fünf - Red Bull kommt weiter nicht vom Fleck

Indianapolis - Michael Schumacher hat die Pole-Serie von Fernando Alonso beendet. Der deutsche Ferrari-Star drehte am Samstag im Qualifying für den Formel-1-Grand-Prix der USA in Indianapolis in 1:10,832 Minuten die schnellste Runde und eroberte damit die bereits 67. Pole Position seiner Karriere. Hinter dem siebenfachen Rekordweltmeister landeten sein brasilianischer Teamkollege Felipe Massa sowie Renault-Pilot Giancarlo Fisichella aus auf den Plätzen zwei und drei.

Weltmeister Fernando Alonso, der zuletzt fünfmal en suite die beste Startposition herausgefahren hatte, kam im Renault auf dem 4,192 km Motor Speedway nicht über Rang fünf hinaus. Auch für den Österreicher Christian Klien lief es im Red-Bull-Ferrari alles andere als optimal. Der Vorarlberger landete auf Grund extremen Übersteuerns nur auf Rang 16, war damit aber um einen Platz besser als sein schottischer Teamkollege David Coulthard. (APA)

Share if you care.