Kalifornier ersteigerte Dinner mit Warren Buffett um 620.100 Dollar

11. Juli 2006, 10:38
3 Postings

Fast eine halbe Million für ein Steak mit dem Milliardär - "Habe von Buffett und dessen Philosophie viel gelernt"

New York - Um mit dem legendären Börsenguru und Multi-Milliardär Warren Buffett ein Steak essen zu gehen, zahlt ein 45-jähriger Kalifornier fast eine halbe Million Euro. Yongping Duan - selbst Investor - ersteigerte das Essen am späten Donnerstagabend für 620.100 Dollar im Internet-Auktionshaus Ebay.

Duan will zu dem Essen in einem New Yorker Steak-Restaurant seine Frau und Freunde mitnehmen. Er habe von Buffett und dessen Philosophie viel gelernt, begründete Duan seine Teilnahme an der Wohltätigkeits-Versteigerung. "Ich wollte eine Chance, um ihm zu danken".

Erlös geht an Armuts-Stiftung

Der Erlös geht an die Stiftung "Glide", die sich um Arme und Obdachlose kümmert. Die verstorbene Frau Buffetts hatte für die Wohltätigkeitsstiftung gearbeitet. Der 75-jährige Buffett häufte mit seiner Versicherungs- und Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway das zweitgrößte Privatvermögen der Welt an. Vor ihm rangiert in der Liste der reichsten Menschen nur der Microsoft-Gründer Bill Gates. Anfang der Woche hatte Buffett angekündigt, gut 30 Milliarden Dollar an die wohltätige Stiftung von Gates zu spenden.

Buffett hat seit 2000 mehrmals Essen zur Versteigerung angeboten, um Geld für die "Glide"-Stiftung zu sammeln. Im vergangenen Jahr kam der erfolgreiche Bieter vergleichsweise glimpflich davon: Das Essen hatte nur 351.100 Dollar gekostet. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.