"Die Volksoper ist auf Kurs"

6. Juli 2006, 15:57
2 Postings

Einnahmen-Plus von rund 200.000 Euro - Auslastung bei "Zauberflöte" und "Meistersingern" am höchsten

Wien - Mehreinnahmen von rund 200.000 Euro meldet die Volksoper Wien für die Saison 2005/06. "Wir haben somit unsere Planung deutlich übertroffen. Der Weg stimmt, die Volksoper ist auf Kurs", freut sich Direktor Rudolf Berger in einer Aussendung. 280.000 Gäste sorgten für eine Auslastung von 78 Prozent. "Die Zauberflöte" kam dabei auf 97,5 Prozent, "Meistersinger" auf 96,5 Prozent. "Wir hoffen auf eine baldige Renovierung, dann wird die Volksoper wieder ein der Musikstadt Wien angemessenes 'Gesicht' bekommen", so Berger. (APA)
Share if you care.