Agrana hat Neustrukturierung des Fruchtbereiches abgeschlossen

11. Juli 2006, 13:51
posten

Das Unternehmen wird ab Juli aus zwei neu geschaffenen Dachgesellschaften bestehen

Wien - Der Agrana-Konzern schließt zu Jahresmitte die Neustrukturierung des Geschäftsfeldes Frucht ab, teilte das Unternehmen heute, Freitag, mit. Es wird ab Juli aus zwei neu geschaffenen Dachgesellschaften bestehen - der Agrana Fruit S.A. mit Sitz in Paris und der Agrana Juice GmbH mit Sitz in Gleisdorf/Österreich.

Agrana Fruit S.A. werde die strategische Steuerung der Aktivitäten im Bereich Fruchtzubereitungen, Agrana Juice GmbH im Bereich Fruchtsaftkonzentrat übernehmen. Die bisher am Markt eigenständig agierenden Konzernunternehmen Atys, DSF, Steirerobst, Vallo Saft sowie Wink werden ihre operativen Aktivitäten in den Geschäftsfeldern Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate in die Dachgesellschaften einbringen und in ihnen aufgehen.

Die beiden neuen Unternehmen beschäftigen weltweit rund 4.600 Mitarbeiter an 37 Produktionsstandorten auf allen fünf Kontinenten. Im Geschäftsjahr 2005/06 betrug der Umsatz der gesamten Division Frucht der Agrana 541,2 Mio. Euro.

Gemeinsam vorgehen

"Wir schaffen mit dieser Neustrukturierung zwei schlagkräftige und marktnahe Organisationen. Interne Abläufe werden vereinfacht, Kosten eingespart, das Kundenservice wird weiter verbessert. Die Forschungs- und Produktentwicklungskapazitäten werden im Rahmen der Zusammenlegung der bisher getrennt geführten Aktivitäten ebenfalls ausgebaut", so Agrana-Vorstandsvorsitzender Johann Marihart. Ein weiterer Vorteil sei die Möglichkeit, am Markt sowohl beim Rohwareneinkauf als auch beim Produktverkauf gemeinsam vorzugehen. Dadurch sollen unter anderem bessere Einkaufspreise erzielt und die Rohwarenbelieferung besser abgesichert werden.

Zudem ist die neue Organisation so ausgerichtet, dass über Akquisitionen oder organisches Wachstum weitere operative Einheiten sehr einfach in die Unternehmensgruppen Agrana Fruit und Agrana Juice eingegliedert werden können.

Firmensitz Gleisdorf

Die Agrana Fruit S.A. wird von Michel Maupu geleitet, dem bisherigen Vorstandsvorsitzenden der Agrana-Fruchtzubereitungs-Tochtergesellschaft Atys S.A. Der Agrana Juice GmbH steht Anton Wink vor, der das Fruchtsaftkonzentrat-Unternehmen Wink 2004 in die Agrana-Gruppe eingebracht hat. Firmensitz wird Gleisdorf sein, wo bisher die Steirerobst-Zentrale angesiedelt war. Die belgische Agrana-Konzerngesellschaft Dirafrost, die in der Produktion von Tiefkühl-Spezialprodukten tätig ist, wird auf Grund ihrer Sonderstellung am Markt weiterhin unter der Marke Dirafrost agieren, heißt es in der heutigen Pressemitteilung weiter. (APA)

Share if you care.