Rasenprobleme verschärfen sich

1. Juli 2006, 17:54
5 Postings

An den Viertelfinal-Spielorten Hamburg und Gelsenkirchen keine Trainings möglich - Teams müssen ausweichen

Hamburg - Wegen des schlechten Zustands des Rasens haben Italien und die Ukraine am Donnerstag nicht im Hamburger WM-Stadion trainieren können. FIFA-Sprecher Andreas Herren erklärte, einige Teile des Rasens müssten vor dem Viertelfinalspiel der beiden Mannschaften am Freitagabend ausgebessert werden.

Die Mannschaft der Ukraine wollte deshalb in die Wolfgang-Meyer-Sportanlage im Nordwesten der Hansestadt ausweichen. Italien verschob die Anreise von Duisburg nach Hamburg auf Donnerstagabend. Auch in Gelsenkirchen, wo es ebenfalls Probleme mit dem Rasen gab, darf voraussichtlich nicht trainiert werden. Dort treffen am Samstag England und Portugal aufeinander. (APA/AP)

Share if you care.