Österreichs Autofahrer zahlen netto weiterhin mehr als der EU-Schnitt

4. Juli 2006, 23:10
posten

An der Tankstelle Eurosuper um 14,99 Cent und Diesel um 8,28 Cent pro Liter billiger als im EU-Schnitt

Wien - Die durchschnittlichen netto Treibstoffpreise (ohne Steuern und Abgaben) für Eurosuper lagen per 26. Mai um 0,34 Cent je Liter über und bei Diesel um 0,54 Cent unter dem EU-Durchschnitt. Allerdings wurde im Oktober des Vorjahres die Berechnungsart geändert, wodurch Diesel im Europavergleich in Österreich durch die Zugabe von Raps rein rechnerisch günstiger ist.

An den Tankstellen zahlten die Österreicher allerdings im Schnitt bei Eurosuper um 14,99 Cent und bei Diesel um 8,28 Cent weniger als der EU-Durchschnitt. Dies geht aus dem heute, Donnerstag, vom Wirtschaftsministerium veröffentlichten Treibstoffpreis-Monitor der Europäischen Kommission hervor, bei dem die Treibstoffpreise am 26. Mai europaweit verglichen wurden.

Die durchschnittlichen Treibstoffpreise an der Tankstelle (Bruttopreise inkl. aller Abgaben und Steuern) betragen für Eurosuper 95 Oktan in Österreich 1,135 Euro/l und im Durchschnitt aller 25 EU Staaten 1,285 Euro/l. Der Bruttopreis für Eurosuper liegt damit in Österreich um 14,99 Cent/l unter dem EU-Durchschnitt. Die Bruttopreise für Dieselkraftstoff betragen in Österreich 1,031 Euro/l und im EU-Durchschnitt 1,114 Euro/l. Der Bruttopreis für Dieselkraftstoff liegt damit in Österreich um 8,28 Cent/l unter dem EU-Durchschnitt.

Die durchschnittlichen Netto-Preise (Preise ohne Steuern und Abgaben) betragen für Eurosuper in Österreich 0,519 Euro/l und im EU-Durchschnitt 0,516 Euro/l. Der Nettopreis für Eurosuper 95 Oktan liegt damit in Österreich um 0,34 Cent/l über dem EU-Durchschnitt. Die Nettopreise für Dieselkraftstoff betragen in Österreich 0,524 Euro/l und im EU-Durchschnitt 0,529 Euro/l. Der Nettopreis für Dieselkraftstoff liegt damit um 0,54 Cent/l unter dem EU-Durchschnitt. (APA)

Share if you care.