BT und Vodafone übernehmen Kontrolle über Airtel

12. Juni 2000, 10:02

Transaktion hat Volumen von 23 Milliarden Dollar

British Telecommunicatiob plc (BT), London, und Vodafone AirTouch plc, Newbury, werden nach einem Bericht des "Wall Street Journal" (WSJ) am Berichtstag ein Abkommen über die gemeinsame Kontrolle des spanischen Mobilfunkunternehmens Airtel SA bekannt geben. Wie das WSJ unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtet, hat die Transaktion ein Volumen von 23 Mrd. USD (25,7 Mrd. Euro/354 Mrd. S).

Vodafone hat dem Abkommen zufolge das Recht, ihren Anteil an Airtel auf bis zu 55 Prozent zu erhöhen, während BT maximal 45 Prozent erhalten soll. BT darf ihren gegenwärtigen Anteil von 17,81 Prozent veräußern, wenn Airtel nicht innerhalb eines Jahres an die Börse geht. Vodafones Anteil an Airtel beläuft sich gegenwärtig auf 21,7 Prozent. (APA/vwd)

Share if you care.