Schweiz deckt erneut Gletscher ab

9. Oktober 2006, 18:10
3 Postings

Weißer Vliesstoff soll Gletscher vor Abschmelzen bewahren

Laax - Auch in diesem Sommer werden zum Schutz vor der Wärme in der Schweiz Gletscher abgedeckt. Diesmal sind es im Kanton Graubünden die Bergbahnen Weiße Arena AG in Laax, die im Skigebiet den Vorab-Gletscher mit Vliesstoff zudecken, um ihn vor dem Abschmelzen zu bewahren. Die Arbeiten zur Verpackung eines Teils des Gletschers sind nach Angaben des Unternehmens vom Donnerstag im Gange.

Geplant sei zunächst, den Gletscher auf 15.000 Quadratmetern vor der Sommerwärme zu schützen. Nach Messungen der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich hat sich der Gletscher in den vergangenen 30 Jahren um rund 300 Meter auf eine Länge von zur Zeit etwa 1,7 Kilometer zurückgebildet.

Die Andermatt Gotthard Sportbahnen hatten im vergangenen Sommer zum ersten Mal in der Schweiz einen Gletscher mit weißem Vliesstoff bedeckt. Der Gurschengletscher am 2.900 Meter hohen Gemsstock oberhalb von Andermatt im Kanton Uri wurde auf 2.500 Quadratmetern vor der Sommerwärme geschützt. Inzwischen wenden auch mehrere Skigebiete im Kanton Wallis diese Methode an. (APA/dpa)

Share if you care.