Palästinenser rissen Grenzmauer nach Ägypten ein

1. Juli 2006, 14:13
6 Postings

Ägyptische Sicherheitskreise: Kein Sprengstoff

Gaza - Militante Palästinenser sollen am Donnerstag einen Durchgang in die Grenzmauer zwischen dem Gaza-Streifen und Ägypten gesprengt haben. Augenzeugen berichteten, mehrere hundert Menschen seien aus Ägypten in das palästinensische Gebiet gelangt. Palästinensische und ägyptische Polizeikräfte versuchten, die Menschen am Überqueren der Grenze zu hindern. Der offizielle Grenzübergang Rafah ist seit der Entführung eines israelischen Soldaten in den Gaza-Streifen und der anschließenden Eskalation gesperrt.

Nach Zeugenangaben klaffte in der Mauer ein mehr als sieben Meter großes Loch. Aus ägyptischen Sicherheitskreisen verlautete dagegen, dass die Palästinenser keinen Sprengstoff benützt, sondern lediglich ein schlecht gebautes Mauerstück eingerissen hätten. (APA/dpa)

Share if you care.