Koizumi zu Abschiedsbesuch bei Bush

1. Juli 2006, 16:31
posten

Ausflug zu Elvis-Anwesen geplant - Japans Premier ein großer Rock n'Roll-Fan

Washington - Der japanische Regierungschef Junichiro Koizumi ist am Donnerstag zu seinem Abschiedsbesuch in Washington eingetroffen. Präsident George W. Bush empfing ihn feierlich im Garten des Weißen Hauses. Bush würdigte Koizumi als verlässlichen Partner im Anti-Terror-Krieg. Die beiden zogen sich anschließend zu bilateralen Gesprächen zurück. Koizumi scheidet in diesem Jahr aus dem Amt.

Koizumi und Bush wollten am Freitag gemeinsam nach Memphis (Tennessee) reisen, um dort das Haus von Elvis Presley zu besuchen. Koizumi ist ein großer Rock n' Roll-Fan. Das Anwesen, Graceland, ist heute ein Museum. "Ich weiß, dass er (Koizumi) unter dem Vorwand hier ist, den Präsidenten zu sehen", sagte Bush unter dem Gelächter der besuchenden Delegation. "In Wirklichkeit will er aber dem King seine Reverenz erweisen." (APA/dpa)

Share if you care.