7. Juli

7. Juli 2006, 00:00
posten
1497 - Der Seefahrer Vasco da Gama tritt von Rastello bei Lissabon aus mit vier Schiffen seine Reise an, auf der er das Kap der Guten Hoffnung umsegelt. Im Auftrag des portugiesischen Königs Manuel I. soll er den Seeweg nach Indien erkunden.

1846 - Der Kommandant der US-Streitkräfte an der Pazifikküste, John D. Sloate, hisst in Monterey die Flagge der USA und erklärt das im Besitz Mexikos befindliche Kalifornien zu einem Teil der Vereinigten Staaten.

1926 - Mit der Gründung der "Hitlerjugend" schreiben die deutschen Nationalsozialisten ihren Anspruch auf die Erziehung der Jugend fest.

1941 - An der Ostfront erreichen deutsche Truppen nach dem Überfall auf die Sowjetunion Berditschew, andere Einheiten überschreiten bei Mogilew den Dnjepr.

1941 - US-amerikanische Truppen landen auf Island.

1951 - Mit der Ausstrahlung einer Show des Senders CBS beginnt in den USA der Siegeszug des Farbfernsehens.

1976 - Der Nationalrat beschließt ein Sozialpaket, welches vier Wochen Mindesturlaub und Pflegeurlaub für unmittelbar Verwandte vorsieht.

1976 - Das erste Frauenhaus Deutschlands wird in Berlin eröffnet.

1981 - Eine ungarische MiG-21 stürzt zwischen Andau und der österreichischen Staatsgrenze ab und explodiert. Der Pilot kann sich retten.

1986 - Ungeachtet internationaler Proteste wird in Malaysia an zwei Australiern das Todesurteil vollstreckt. Sie waren 1983 mit 179 Gramm Heroin festgenommen worden.

1991 - Der Irak gibt sein geheimes Atomprogramm zu und begründet es mit der Sorge vor einem amerikanischen Angriff.

1996 - Ein Jahr nach der Eroberung der früheren UNO-"Schutzzone" Srebenica durch die bosnischen Serben beginnen UNO-Experten mit der Aushebung des ersten Massengrabes.

2005 - Bei Terroranschlägen auf das U-Bahnnetz und einen Bus in London werden insgesamt 56 Menschen getötet und 700 weitere verletzt. Auch die moslemischen Attentäter, die aus Einwandererfamilien stammen, kommen ums Leben.

2005 - Der Europäische Gerichtshof hebt die Bevorzugung österreichsicher Studenten beim Uni-Zugang auf. Tags darauf segnet der Nationalrat die Möglichkeit für Unis ab, Studienplatzbeschränkungen einzuführen. Möglich ist dies allerdings nur in acht Fächern, darunter Medizin.

Geburtstage: Carl Lorens, öst. Volkssänger und Wienerliedkomponist (1851-1909) Maximilian Hartmann, dt. Naturphilosoph (1876-1962) Gustav Knuth, dt. Schauspieler (1901-1987) Anton Karas, öst. Komponist (1906-1985) Gian Carlo Menotti, ital.-amer. Komp. (1911- ) Ernst Klett, dt. Verleger (1911-1998) Friedhelm Döhl, dt. Komponist (1936- ) Joseph "Jo" Siffert, schwz. Autorennfahrer (1936-1971)

Todestage: Tilman Riemenschneider, dt. Bildhauer und Bildschnitzer (um 1460-1531) Johanna Spyri, schwz. Schriftstellerin (1827-1901) Georgi Tschitscherin, sowj. Politiker (1872-1936) Ludwig Heck, dt. Zoologe (1860-1951) Gustav Heinemann, dt. Staatsmann, Bundespräs. 1969-74 (1891-1976) August Walla, öst. Maler (1936-2001)

(APA)

Share if you care.