Ifo: Aufschwung in Deutschland setzt sich fort

7. Juli 2006, 11:12
2 Postings

2007 sollte die Zahl der Erwerbstätigen im Schnitt um 70.000 zulegen

Berlin - Der Wirtschaftsaufschwung in Deutschland wird sich im kommenden Jahr trotz der Erhöhung von Steuern und Abgaben dem Ifo-Institut zufolge fortsetzen.

Das reale Bruttoinlandsprodukt werde 2007 um 1,7 Prozent zulegen nach 1,8 Prozent in diesem Jahr, hieß es in der am Donnerstag veröffentlichten neuen Prognose des Münchner Instituts für Wirtschaftsforschung (Ifo). Auch die Lage am Arbeitsmarkt werde sich leicht aufhellen. In diesem Jahr sollte demnach die Zahl der Erwerbstätigen im Schnitt um 70.000 zulegen. Im Schnitt des kommenden Jahres nehme die Zahl dann um 180.000 zu. Dazu trage die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten etwa die Hälfte bei, erwarten die Ifo-Ökonomen. (APA/Reuters)

Share if you care.