Israelischer Raketenangriff auf Auto eines Jihad-Aktivisten in Gaza

1. Juli 2006, 14:13
3 Postings

Mann blieb angeblich unversehrt

Gaza/Jerusalem - Die israelische Armee hat am Donnerstag nach eigenen Angaben bei einem Luftangriff im Gaza-Streifen gezielt ein Auto beschossen. In dem Fahrzeug befand sich nach palästinensischen Angaben ein hochrangiges Mitglied der Extremisten-Gruppe "Islamischer Heiliger Krieg" (Jihad Islami). Der Mann sei unverletzt geblieben, hieß es in Sicherheitskreisen. Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

Israel hat wiederholt Anführer radikaler Palästinenser-Gruppen mit Luftangriffen "gezielt getötet". In der gegenwärtigen Geisel-Krise hat es damit gedroht, auch die Anführer der regierenden Hamas-Bewegung ins Visier zu nehmen. Israel macht die palästinensische Regierung für die Entführung eines 19-jährigen Soldaten verantwortlich. (APA/Reuters)

Share if you care.